Zusammen. Geschichte. Erleben.

Das Forschungskollektiv FBB1945 freut sich über die Zusammenarbeit und Kooperation.


FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Forschungsgruppe Berlin / Brandenburg 1945
FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Wuhdener Heimatverein e. V. "Kriegsschauplatz Schloss Klessin"
FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Der Luftfahrtverlag-Start bietet neben seinen Editionsreihen die qualitativ wohl hochwertigste Literatur zum Thema "Endkampf 1945" in Brandenburg. Die entsprechenden Bücher stellen wir euch gern vor. Scrollen Sie dafür auf den Beitrag "Bibliothek".
Divisionsgeschichte "20. Panzergrenadier Division" / Roger de Rijke
Divisionsgeschichte "20. Panzergrenadier Division" / Roger de Rijke
Wir bieten Ihnen deutschsprachige Führungen durch die faszinierenden unterirdischen Bunker des Ostwalls an. Fachkundige Führer zeigen Ihnen die verschiedenartigen Objekte und erläutert Ihnen die historischen Zusammenhänge und den Zweck der Anlage.
Wir bieten Ihnen deutschsprachige Führungen durch die faszinierenden unterirdischen Bunker des Ostwalls an. Fachkundige Führer zeigen Ihnen die verschiedenartigen Objekte und erläutert Ihnen die historischen Zusammenhänge und den Zweck der Anlage.
Forschungsgruppe Berlin / Brandenburg 1945
Forschungsgruppe Berlin / Brandenburg 1945
www.zum-heiratsmarkt-reitwein.de
www.zum-heiratsmarkt-reitwein.de


Kriegsschauplatz Schloss Klessin


OSTWALL.TEAM - ENTDECKE EINE GEHEIMNISVOLLE UNTERIRDISCHE WELT



Mit den Büchern "Endkampf um das Reichsgebiet 1944-1945", "Die Panther-Abteilung „Brandenburg“ 1945 und ihre Vorgeschichte als I. Abt. Pz.Rgt. 26" sowie "Dem Kessel von Halbe entkommen! Der Weg des Panzeroffiziers Joachim Senholdt" hat der Luftfahrtverlag Start in Person von Herausgeber, Chefredakteur und Autor Axel Urbanke sowie Autor Wolfgang Ockert einzigartige Zeitdokumente erschaffen, die wir jedem Interessierten ans Herz legen wollen. Weitere Infos in der Bildergalerie!


FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Die Panther-Abteilung „Brandenburg“ 1945 und ihre Vorgeschichte als I. Abt. Pz.Rgt. 26 / "Wort- und Bildgewaltiges Buch u. a. über die Oderfront 1945!"
FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Endkampf um das Reichsgebiet 1944-1945 / Auf ca. 160 Seiten wird durch einmaliges und zuvor noch nie gezeigtes Bildmaterial, der Kampf der deutschen Heeresverbände um die Reichsgrenze dokumentiert.
FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Dem Kessel von Halbe entkommen! Der Weg des Panzeroffiziers Joachim Senholdt Panzer-Aufklärungs-Abteilung 8 – Panzer Regiment 204 – I./Pz.Rgt. “Brandenburg” / "Das Schwesterbuch zur Panther-Abteilung "Brandenburg" !"
Bücher hier bestellen: Luftfahrtverlag Start


Die 20.Panzergrenadierdivision - "Endkampf an der Oderfront"

Der niederländische Historiker Roger de Rijke hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Divisionsgeschichte der unter Anderem im Oderbruch kämpfenden 20. Panzergrenadierdivision zu recherchieren, zu beleuchten und festzuhalten. Eine Dokumentation in Bild und Wort.


FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Divisionsgeschichte Band 1 - 3 und weitere Büchen
FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
"Diese Website ist der 20. Infanterie Division(mot), später 20. Panzergrenadier Division gewidmet und ist nur für historische Zwecke abgesehen. Ziel ist es, eine komplette Übersicht dieser Division zu schaffen." (R. de Rijke)
FBB1945 – Der 2. Weltkrieg in Berlin und Brandenburg
Für weitere Informationen und Probeseiten folgen Sie gern dem Link
Bücher / Informationen zur Division hier:


Kontakt

DER EINFACHSTE WEG MIT UNS IN KONTAKT ZU TRETEN.

Über Wiesen und Felder, durch Dörfer, Städte und Wälder. Seien Sie der Geschichte ganz nah.




Die FBB1945-Mitglieder sind  ebenso im Rahmen des 

"Gedenkstättenverein Neuküstrinchen e. V." tätig.

Uns verbindet eine freundschaftliche wie inhaltliche Beziehung, die wir in gemeinsamen Aktivitäten pflegen.



Homepage Gedenkstättenverein Neuküstrinchen e. V.


Informationen sowie Einblick in das Vereinsleben

Am 9.Februar 2001 wurde der "Gedenkstättenverein Neuküstrinchen e. V." gegründet.  Ziel des Vereins ist es, die Geschichte des Krieges im Jahr 1945 im nördlichen Oderbruch auf deutscher und polnischer Seite sowie die Folgejahre aufzuarbeiten, den Wissensfundus anschaulich darzustellen und zu publizieren. 

Wie der Vereinsname es bereits vermuten lässt, ist die Pflege und Instandhaltung sowie Neugestaltung ortsnaher Gedenkstätten ein zentraler Bestandteil des Vereinslebens. So werden in jedem Jahr die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag besucht sowie selbst ausgerichtet. Auch Veranstaltungen im Rahmen von Umbettungen Kriegstoter ist ein immer wiederkehrender Anlass, gemeinschaftlich aufzutreten und den Toten aller Nationen zu gedenken. 

Neben der  vereinseigenen Dauerausstellung tritt der Verein und seine Mitglieder regelmäßig an regionalen Thementagen mit eigenen Sonderausstellungen in Erscheinung. So konnten die Mitglieder im Jahr 2021, wie schon in den Jahren zuvor, auf dem Gelände des Luftfahrtmuseum Finowfurt zum Thema "100 Jahre Deutsches Rotes Kreuz"  vertreten sein. 


 



Für uns WICHTIG:

Wie unter dem Unterpunkt "Startseite / Wir" bereits beschrieben, sind wir eine Interessengemeinschaft/Forschungskollektiv. Wir bieten keine journalistisch-redaktionellen Angebote oder Ähnliches auf dieser Seite oder im Namen des FBB1945.



Kontakt/Impressum gem.§ 5 TMG/Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Gedenkstättenverein Neuküstrinchen e. V. - Neuküstrinchen 67 - 16259 Oderaue - (vertreten durch Herrn U. Köhler, Neuküstrinchen 53, 16259 Oderaue) - fbb1945.info@gmail.com

Registereintrag: Eintragung im Vereinsregister - Registergericht:Amtsgericht Frankfurt/Oder - Registernummer: 4921